Feierstunde für Jubilare

Im Rahmen einer geselligen Feierstunde hat die Betriebsleitung den diesjährigen Jubilaren ein großes Dankeschön für Ihr Engagement und Ihre Treue ausgesprochen.
„Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit haben engagierte und treue Mitarbeiter mit ihrer langjährigen Berufserfahrung einen immensen Wert für ein Unternehmen“, erklärt der Direktor Service und zukünftige Kfm. Direktor am Herz-Kreislauf-Zentrum Arnulf Hartleitner.

Nach der Begrüßung entwickelte sich in entspannter Atmosphäre ein Erfahrungsaustausch der Geehrten über die persönlichen Erfahrungen in der langen HKZ-Historie. So berichtet jeder über sein persönliches Highlight, aber auch über schwierige Phasen ihrer Betriebszugehörigkeit.

„Wichtig ist es, dass die einzelnen Teams harmonieren und gut zusammenarbeiten und somit der Dienst am Patienten bestmöglich ausgeübt wird“, unterstrich Hartleitner die Wichtigkeit langlebiger Mitarbeiterstrukturen.

Für 40 Jahre Unternehmenstreue wurden Barbara Steube, Karin Salzmann und Kurt Heise ausgezeichnet. Auf 25 Jahre HKZ-Geschichte konnten Manuela Wahl, Helga Heckmann und Bernd Edleditsch zurückblicken. Im Anschluss der Ehrung mit Blumen und Sekt klang die Feierstunde bei Getränken und Snacks aus.

Auch den abwesenden Jubilaren wurde seitens der Betriebsleitung herzlich für ihre Treue gedankt. Diese sind mit 40 Jahren Betriebszugehörigkeit: Brigitte Wagner, Astrid Rinner, Sabine Ciesla und mit 25 Jahren Betriebszugehörigkeit Heiko Vanlandingham, Christa Schade, Elke König, Ines Pescht-Schade und Karin Günther.

Auf dem Foto (v.l.):
Helga Heckmann, Manuela Wahl, Bernd Edleditsch, Ludwig Möller (Ltg. Therapiezentrum), Kurt Heise, Karin Salzmann, Arnulf Hartleitner (Direktor Service), Barbara Steube





Top regionales Krankenhaus