Leistungen der (Kardio-) Psychologischen Abteilung

Einzelgespräche (Beratung, Therapie)
dienen der individuellen Beratung, Krankheitsverarbeitung, Konfliktlösung, Stressreduktion, fördern Erkenntnisprozess, Einstellungs- und Verhaltensänderung.

Einbeziehung oder Beratung Angehöriger (bei Bedarf)
Aufklärung der Angehörigen, Klärung zwischenmenschlicher Blockaden, zur Entlastung von Beziehungsproblemen und Förderung der Kommunikation. Information und Austausch über mögliche Belastungen der Partnerbeziehungen und der Sexualität durch die Erkrankung und Auswege.

Krisenintervention
in kritischen Lebens- bzw. Behandlungsphasen werden zur aktuellen Klärung bzw. Entspannung der Situation kurzfristig Gespräche geführt.

Psychodiagnostik (bei Bedarf)
dient der Erfassung von Depression, Angst, Stressbewältigungsstrategien, Belastbarkeit, Konzentrations-, Merkfähigkeit, Persönlichkeitsmerkmalen.

Entspannungstherapie (Einzel- und Gruppenangebot) / Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung
zum Erlernen von Entspannungsverfahren zur Selbstanwendung, um die innere, vegetative Balance wiederherzustellen, zur vertieften Ruhe, besseren Körperwahrnehmung, um die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit zu erhalten und zu steigern, zum Beheben von Schlafstörungen und Schmerzzuständen.

Nichtrauchertraining (Einzel- und Gruppenangebot)
fördert Ihre Motivation zur Tabakentwöhnung und unterstützt Sie auf dem Weg zu einem rauchfreien Leben.

Stressbewältigung (Einzel- und Gruppenangebot)
dient dem Erkennen persönlicher Stressauslöser, Stressverstärker und Stressmechanismen sowie dem Erarbeiten sinnvoller Stressbewältigungsstrategien zur allgemeinen Stressreduktion; Genusstraining und Achtsamkeitsübung fördern Ihre Fähigkeit, sich vor ungesunder Stressbelastung zu schützen.

Gewichtsreduktionsgruppe
strebt eine dauerhafte Veränderung des Essverhaltens an. Mittels gezielter Bedürfniswahrnehmung und Befriedigung der eigenen Bedürfnisse soll Essen als „Ersatzbefriedigung" durch adäquatere Selbstfürsorge abgelöst werden

Gesundheitsinformation (Vorträge)
Der Prozess der gesunden Krankheitsverarbeitung wird vorgestellt
Informationen über Stress, seine Auswirkungen und seine Bewältigungsmöglichkeiten.

Seminar „Gesundheit und Beruf"
dient der Vorbereitung auf den Wiedereinstieg in den Beruf. Wie lassen sich die Anforderungen des Berufs mit dem Schutz der Gesundheit vereinbaren?

außerdem
Konsiliardienst in der Kardiologischen Fachklinik und der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

Zur Abklärung und Behandlung begleitender bzw. bestehender psychischer Störungen (z.B. Angststörungen, Depression, Neurosen, Somatoforme Störungen, Wundheilungsstörungen).




Ansprechpartnerin

Susanne Boettcher

Susanne Boettcher
Tel. 06623 / 88 7356
Fax 06623 / 88 7352

Visitenkarte & Kontakt

Susanne Boettcher

Susanne Boettcher

Susanne Boettcher

Leitende Psychologin
Psychologie


Herz-Kreislauf-Zentrum
Heinz-Meise-Straße 100
36199 Rotenburg a. d. Fulda


Tel.: 06623 / 88 7356
Fax: 06623 / 88 7352

Sie können direkt mit Susanne Boettcher per Email Kontakt aufnehmen. Klicken Sie hierzu bitte untenstehenden Button an.