HKZ Rotenburg gehört zu den besten Kliniken Hessens

Die Herz- und Gefäßchirurgie gehört zu den besten klinischen Abteilungen Deutschlands. Prof. Dr. Holger Nef ist in der Ärzteliste des Focus zweifach vertreten.

Einmal pro Jahr erscheint die Focus-Klinikliste, der wohl bekannteste Krankenhaus-Vergleich in Deutschland. Auch in diesem Jahr wurden mehr als 1400 Kliniken Deutschlandweit unter die Lupe genommen. Hier werden durch das unabhängige Befragungsinstitut (Munich MINQ Media GmbH) sämtliche Daten von insgesamt über 1.400 Kliniken und deren gut 7000 Fachabteilungen ausgewertet. Hinzu kommen Befragungen von Niedergelassenen Fach- und Hausärzten sowie Chefärzten von ausgewählten Kliniken.

In die Krankenhausbewertung durch MINQ fließen aber auch neben den Daten zu Fallzahl, Qualität, Komplikationsraten auch die Angaben zur Patientenzufriedenheit mit ein. Komplettiert wird das Bild durch die Bewertung von Ausbildungs- , Qualitäts- und Hygienestandards und nicht zuletzt die wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Kliniken. Die Qualität der Versorgung ist auch Prof. Dr. Ardawan Rastan-Chefarzt der Klinik- besonders wichtig: „ Wir müssen uns nicht hinter anderen großen Zentren verstecken. Unsere Ergebnisse der konventionell durchgeführten Herzoperationen liegen im deutschlandweiten Vergleich im Spitzenfeld“ und betont „bei den minimalinvasiv durchgeführten Mitralklappenoperationen und der interventionellen Aortenklappenoperation- der TAVI- liegen die Ergebnisse unserer Herzteams aus Chirurgen, Anästhesisten und den Kardiologen um Prof. Holger Nef unter den TOP 10 in Deutschland was die geringe Komplikationsrate und niedrige Sterblichkeit betrifft“.

Prof. Dr. Holger Nef, der in der aktuellen Focus Ärzteliste 2019 firmiert fügt hinzu: „Der Patient benötigt bei der TAVI keine Vollnarkose und das Herz schlägt weiter – das ist gerade für ältere, auch sonst schon gesundheitlich angeschlagene Patienten ein schonenderer Eingriff. Hier arbeiten wir im Team auf hohem universitärem Niveau, was für einen kleinen Landkreis in Nordhessen schon eine besondere Qualität in der wohnortnahen Versorgung seiner Bürger darstellt.“

„Unser Dank gilt besonders den Mitarbeiterteams unserer Klinik hier am Standort Rotenburg. Sie haben  mit ihrem persönlichen Engagement und hoher Fachkompetenz täglich an dieser Auszeichnung gearbeitet. Eine moderne Medizin fordert von seinen Mitarbeitern eine hohe Expertise und ein hohes Engagement sowie die Bereitschaft sich neuen Technologien zu stellen“, sagt HKZ-Geschäftsführer Dr. Tobias Hermann. Ich  freue mich daher umso mehr, dass ihr Einsatz mit dem Siegel „TOP-Klinik“ des FOCUS auch nach außen sichtbar belohnt wird.
Im aktuellen Sonderheft „Focus Gesundheit“ (Ausgabe 08/ 2019) wurden mehr als 1.400 Krankenhäuser bewertet, von deren Exzellenz sie nach gründlicher Recherche überzeugt sind.

Hier finden Sie den Bericht aus der Hersfelder-Zeitung vom 04.12.2019





Top regionales Krankenhaus