Unsere Leistungen

Im Rahmen der Kardioanästhesie wird hauptsächlich die Vollnarkose als TIVA oder als balancierte Anästhesie angewandt. Regionalanästhesieverfahren der unteren Extremität erfolgen nach Indikation in der Gefäßchirurgie, Regionalanästhesien der oberen Extremität sind sehr selten. Nervenblockaden sowie die präoperative Morphinspinale zur Schmerzbekämpfung kommen gelegentlich zur Anwendung.

Sonstige Tätigkeiten und Schwerpunkte:

  • differenziertes hämodynamisches Monitoring
  • differenzierte Katecholamintherapie
  • intraoperative TEE
  • intraoperative Hämofiltration (im Verbund mit Kardiotechnik)
  • Neuromonitoring
  • Standby für verschiedene operative Eingriffe
  • Narkosen oder Standby für kardiologische
    oder pneumologische Prozeduren
  • postoperative Schmerztherapie mit PCA und anderen Verfahren
  • u.v.m.

Die anästhesiologischen Leistungen erbringen wir zum größten Teil im OP-Trakt, der mit einem modernen Hybrid-OP versehen ist. Im Rahmen von diagnostischen oder therapeutischen Prozeduren werden aber auch im EPU-Labor, an den Herzkatheter-Meßplätzen oder in der DSA vollwertige Narkosearbeitsplätze eingerichtet.

Nach Ausbildungstand erfolgt derzeit der Einsatz der Assistenzärzte im Wechsel zwischen Anästhesiearbeitsplatz und Intensivstation.

Intensivmedizin
Die anästhesiologisch geführte Intensivstation versorgt alle kardiochirurgischen Patienten postoperativ, einige auch schon präoperativ. Andere operative Patienten werden je nach Indikation ebenfalls dort behandelt. Die Intensivstation ist ständig mit mindestens einer Ärztin / einem Arzt im Schichtdienst besetzt. Die ärztliche Versorgung in der Nacht erfolgt zusätzlich durch einen Bereitschaftsdienst der Klinik für Anästhesiologie.

  • differenzierte Beatmungstherapie und Weaning-Verfahren
  • erweitertes hämodynamisches Monitoring (PAK und PiCCO)
  • Transthorakale und transösophageale Echokardiographie
  • Cell Saver
  • Hämofiltration
  • Dilatationstracheotomie
  • IABP/vv-ECMO/ECLS
  • Thoraxdrainagen
  • Gerinnungsmanagement
  • Lagerungstherapie
  • Reanimationsdienst für die Klinik für Herz-und Gefäßchirurgie
  • Physiotherapie, Logo- und Ergotherapie in Kooperation mit den
    entsprechenden Abteilungen
  • u.v.m.




Kontakt

Kardio-Anästhesiologie

Dr. med. Andreas Kayß
Tel. 06623 / 88 5855

Operative Intensivmedizin

Dr. med. Marcel Kunde
Tel. 06623 / 88 5479