Aktuelle Informationen

Für aktuelle Informationen folgen Sie uns auf unserem Facebook-Kanal

Ab Mittwoch, 15. Juli, gilt eine neue Besuchsregelung im HKZ Rotenburg

Das bisher geltende, generelle Besuchsverbot verliert dann seine Gültigkeit.

Ab dem Stichtag 15.07. dürfen Patienten am Standort Herz-Kreislauf-Zentrum Rotenburg in den ersten sechs Tagen zweimal Besuch von jeweils maximal zwei Personen empfangen. Vom siebten Tag im Krankenhaus an sind täglich maximal zwei Besucher zulässig.

In der Rezeption erhalten Besucher ein Meldeformular, auf dem Name, Telefonnummer, Adresse und die Besuchszeit anzugeben sind. Dieses Formular können Besucher im Vorfeld über untenstehnden Link herunterladen, ausdrucken und ausgefüllt zum Besuch mitbringen.

Innerhalb der  Klinik, auch im Patientenzimmer gelten weiterhin die allgemeinen Hygieneregeln:
AHA= Atemmaske; Händedesifektion und Abstand

Fragebogen Besucher, Fremdfirmen, Patienten (ambulant) "Corona"

Fragebogen Patienten (stationär)

 mehr...

Herzzentrum mit rund 50 Jahren Erfahrung

Maximale Patientensicherheit durch Kompetenz und Innovation
Gut erreichbares Herz- und Lungenzentrum in zentraler Lage
Herz-Kreislauf-Zentrum als Teil eines starken Verbunds

 mehr...

HKZ Rotenburg: Unsere Kliniken

Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie
Klinik für Kardiologie und Angiologie
Klinik für Pneumologie
Klinik für Neurologie
Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin
Stationäre & rehabilitative Aufnahmemodalitäten

 mehr...

Aktuelle Meldungen

Empfehlungen im Bereich Herzklappen und Interventioneller Kardiologie

Prof. Dr. Holger Nef gehört wiederholt zu den Besten

 mehr...

Neustart der Patientenversorgung - Hessen erlaubt Elektiveingriffe

Telefonische Absprachen mit den Fachabteilungen erforderlich

Mit der 9. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 02.05.2020 sind in Hessen die Verbote der Behandlung nicht dringend notwendiger medizinischer Eingriffe aufgehoben.

 mehr...

Bei Herzinfarkt-Anzeichen nicht zögern

Herzkreislauferkrankungen wie z.B. Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen oder die akute Herzschwäche sind auch in diesen Zeiten weiterhin Todesursache Nummer Eins, und müssen deshalb so schnell wie möglich, fachgerecht rund um die Uhr und ohne Zeitverzögerung behandelt werden!

 mehr...




Weitere aktuelle Meldungen in unserem
Archiv

Direktkontakt für Zuweiser




Veranstaltungen im HKZ

leider keine Einträge

 weitere Veranstaltungen im Überblick






QuickLinks

Qualitätsmanagement

Qualitätsbericht

Folgen Sie uns