Neue Pflegedirektorin am Herz-Kreislauf-Zentrum

Ihre Ausbildung absolvierte Kristin Schenk im St. Georg Klinikum in Eisenach, wo sie weitere drei Jahre dem Beruf der Pflegefachkraft in verschiedenen Bereichen nachkam. Nach ihrer Tätigkeit in der Orthopädischen Klinik im Kurpark Bad Hersfeld zog es sie im Mai 2004 in das Herz-Kreislauf-Zentrum nach Rotenburg. Hier brachte sie sich in verschiedenen Abteilungen ein, bis sie 2017 die Position der stellvertretenden Pflegedienstleitung übernahm. Zudem war sie Pflege-Bereichsleiterin der Fachabteilungen Kardiologie mit Rehabilitation und der Pneumologie.

„Nach nun bereits 17 Jahren im Herz-Kreislauf-Zentrum fühle ich mich dieser Klinik sehr verbunden. Ich freue mich auf das neue Aufgabengebiet und möchte maßgeblich daran mitwirken, die Zukunft der Klinik mitzugestalten und weiterzuentwickeln“, so die neue Pflegedirektorin.
„Mein Fokus liegt auf einer wertschätzende Führung und einem offenen Umgang. Durch meine operative Arbeit bin ich stets in engem Kontakt zu den Pflegemitarbeitern und beziehe diese in Entscheidungsfragen mit ein. Ich will in meiner neuen Funktion ein verlässlicher Partner sowohl für die Pflege als auch für die anderen Berufsgruppen innerhalb unserer Klinik sein“, skizziert sie Ihre Arbeitsweise.

„Wir freuen uns, dass wir mit Kristin Schenk eine erfahrene Führungsperson, die bereits langjährig mit unserer Klinik verbunden ist, für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegedienstes gewonnen haben“, so der Betriebsleiter des Herz- und Kreislauf-Zentrums Arnulf Hartleitner. Kristin Schenk wird außerdem fester Bestandteil der Betriebsleitung sein, die sich am Herz-Kreislauf-Zentrum aus dem Kaufmännischen Direktor, den beiden Ärztlichen Direktoren und der Pflegedirektorin zusammensetzt.





Top regionales Krankenhaus