3. Rotenburger Herztage -ONLINE-

Beschreibung

Informationen und Themenübersicht

Eröffnung des Kongresses: 9.00 Uhr
Ende des Kongresses: ca. 12.00 Uhr

Anmeldung
Die Veranstaltung ist kostenfrei. Sie können sich über den unten aufgeführten Link in die Veranstaltung einloggen.
Als technische Minimalanforderung für eine erfolgreiche Teilnahme benötigen Sie:
• einen PC oder Laptop
• eine stabile Internetverbindung
• einen Internetbrowser
• sowie einen Lautsprecher

Link zum Anmelden: www.rotenburger-herztage.de

Programm

9.00-9.05 Uhr   Eröffnung des Kongresses

Koronare Herzerkrankung
Vorsitz
Prof. Dr. med. Stephan Fichtlscherer
Prof. Dr. med. Ardawan Rastan

9.05-9.15 Uhr   Hauptstamm - interventionelle Behandlung! - Prof. Dr. med. Stephan Fichtlscherer
9.20-9.30 Uhr   Hauptstamm - operative Behandlung! - Prof. Dr. med. Ardawan Rastan
9.35-9.45 Uhr   PCI 2020 - Neue interventionelle Techniken - Prof. Dr. med. Holger Nef

Rhythmusstörungen
Vorsitz
Stefanie Bergmann
Dr. med. Stefan Steiner

9.50-10.00 Uhr    Leitlinie Vorhofflimmern - ABC Pathway - Stefanie Bergmann
10.05-10.15 Uhr  Rhythmuskontrolle - PVI für alle? - Dr. med. Stefan Steiner
10.20-10.30 Uhr  OAK - Welche Substanz für wen? - Dr. med. Reinhard Funck

Herzklappenerkrankungen
Vorsitz
Prof. Dr. med. Holger Nef
Prof. Dr. med. Ardawan Rastan

10.35-10.45 Uhr   Fokus Trikuspidalklappe - Martin Moscoso Luduena
10.50-11.00 Uhr   Fokus Mitralklappeninsuffizienz - Dr. med. Maximilian Vondran
11.05-11.15 Uhr   TAVI - minimalistischer Ansatz! - Dr. med. Bernd Abt

Herzinsuffizienz
Vorsitz
Dr. med. Klaus Edel
Dr. med. Reinhard C. Funck

11.20-11.30 Uhr   OMT - immer ARNI und SGLT2? - Ralf Mootz
11.35-11.45 Uhr   Interventionelle Ansätze - Christof Rother
11.50-12.00 Uhr   Chirurgische Optionen - PD Dr. med. Tamer Ghazy

Den kompletten Veranstaltungsflyer finden Sie hier!

Termin

Samstag, 31. Oktober 09:00 Uhr
12:00 Uhr

Adresse

Herz-Kreislauf-Zentrum
Heinz-Meise-Straße 100
36199 Rotenburg

Veranstaltungen

Neben zahlreichen Veranstaltungen für unsere Patienten und Interessierten führen wir regelmäßig medizinische Fortbildungen für niedergelassene Ärzte und PJler durch. Ebenso laden unserer Chefärzte zu Fachkolloquien ein.