Arzt-Patienten-Seminar "Herzschwäche"

Beschreibung

Das schwache Herz
Atemnot? Leistungsabfall? Herzschwäche - Erkennung und Behandlung

Die Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine ernste Erkrankung und nimmt auch aufgrund der steigenden Lebenserwartung an Häufigkeit weiter zu. Die gute Nachricht: In den letzten Jahren sind große Fortschritte bei den Therapiemöglichkeiten erzielt worden,

Allerdings ist es ein großes Problem, dass die Betroffenen die Symptome der Herzschwäche wie Atemnot, Leistungsabfall, geschwollene Beine oft als altersbedingt fehleinschätzen und resigniert hinnehmen. Jeder, der unter Atemnot leidet, sollte den Arzt aufsuchen, um zu klären, ob eine Herzschwäche erkannt und behandelt wird, desto größer sind die Chancen, sie wirksam zu bekämpfen.

Im Rahmen dieser Veranstaltung wollen wir Sie darüber informieren, welche aktuellen Behandlungsmöglichkeiten und sonstige alternative Verfahren zur Verfügung stehen. Sie werden selbstverständlich auch die Gelegenheit haben, Ihre Fragen zu stellen.

Themen und Referenten:

"Herzschwäche: Ursachen und Diagnostik"
Dr. med. Reinhard Funck, Chefarzt der Klinik für Kardiologie - Kardiale Bildgebung und Funktionsdiagnostik

"Herzschwäche: Medikamentöse Behandlung"
PD Dr. med. Dieter Fischer, Chefarzt der Klinik für Kardiologie - Allgemeine und interventionelle Kardiologie / Koronare Interventionen

"Herzschrittmacher bei Herzschwäche"
Dr. med. Stefan Steiner, Chefarzt der Klinik für Kardiologie - Rhythmologie

"Behandlung von Herzklappenfehlern"
Prof. Dr. med. Ardawan Rastan, Chefarzt der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie

"Sport bei Herzschwäche"
Dr. med. Klaus Edel, Chefarzt der Klinik für Kardiologie - Rehabilitation und Prävention

Rahmenprogramm: Cholesterin- und Blutdruckmessungen

In Zusammenarbeit mit der Deutschen Herzstiftung - Eintritt frei.

Kontakt:
Klinik für Kardiologie, Sekretariat Carmen Griese
Tel. 06623 88-6010, kardiologie@hkz-rotenburg.de

Termin

Mittwoch, 29. November 18:00 Uhr
20:00 Uhr

Adresse

Dr. Durstewitz-Saal
Heinz-Meise-Straße 100
36199 Rotenburg a.d. Fulda